StartseitePraxisinformationen - Der OrdnerAusbildung NEUZahnarztJobbörseZFA/ZMF/ZMVPatientenBZKPresse Login
BZK-Pfalz

Fortbildung
Fortbildungsprogramm 2017
Kursbuchungssystem (KBS)
StartseiteBezirkszahnärztekammer Pfalz     // Aktuelles
AktuellesPraxisinformationen - Der OrdnerAusbildung NEUZahnarztJobbörseZFA/ZMF/ZMVPatientenBZKPresse LoginLinksGaleriezurück

Pfälzischer Zahnärztetag 2017 - rund 400 Teilnehmer auf dem Hambacher Schloss

Unter dem Motto „Bewegung leben“ begingen die Bezirkszahnärztekammer (BZK) Pfalz und die Kassenzahnärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz den Pfälzischen Zahnärztetag. Der Dreiklang aus standespolitischem, wissenschaftlichem und gesellschaftspolitischem Vortrag zeichnete die Veranstaltung abermals aus.

 

Dr. Wilfried Woop, Vorsitzender der BZK Pfalz, begrüßte rund 400 Gäste aus Politik, Zahnärzteschaft und Gesundheitswesen auf dem Hambacher Schloss. Er kritisierte den Trend zur Ökonomisierung der Zahnmedizin, die den Berufsstand bewege und verändere. „Das ärztliche Handeln wird mehr und mehr auf dem Gesundheitsmarkt preisgegeben.“ Dies schade dem Vertrauensverhältnis zwischen Zahnarzt und Patient und berge Gefahren für das Patientenwohl und die Freiberuflichkeit. 

Dr. Peter Engel, Präsident der Bundeszahnärztekammer, machte zu Beginn des standespolitischen Vortrages deutlich, dass es keine Alternative zu Europa gebe und dass die zukünftigen Probleme nur in europäischer Zusammenarbeit gelöst werden könnten. Ungeachtet dessen sei es für die Freien (Heil)Berufe wichtig, die Vorhaben und Entscheidungen der Europäischen Kommission kritisch zu beobachten, die möglichen Auswirkungen zu analysieren und gegebenenfalls auch gezielt entgegenzusteuern.

 

Prof. Dr. Daniel Edelhoff, Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik in München, glänzte nicht nur durch einen brillanten Vortrag zu "Innovative Konzepte in der Vorbehandlung komplexer prothetischer Rehabilitationen" sondern auch durch eine mit hervorragenden Bildern und Videosequenzen gefüllte Präsentation, welche auch den fachfremden Besuchern einen Einblick in die digitalisierte Welt der Zahnmedizin ermöglichte.

 

Prof. Dr. Thomas Wessinghage, der diesjährige Festredner auf dem Hambacher Schloss, widmete sich den positiven Auswirkungen von Bewegung auf die körperliche und seelische Gesundheit. Er verwies insbesondere auf die Eigenverantwortung jedes Einzelnen für seine Gesundheit und machte deutlich, welch hohen Einfluss die geeignete Lebensführung für die Prävention habe. Hier spiele die regelmäßige Bewegung eine herausragende Rolle. Nicht die sportliche Höchstleistung sei gefragt, sondern die kontinuierliche und regelmäßige Bewegung.


 




 
Notdienst



Zahnärztliche Röntgenstelle

Aktualisierungskurse gemäß §18a RöV für Zahnärztinnen/Zahnärzte
2017

 

Aktualisierungskurse gemäß §18a RöV für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)
2017




Nächste Fortbildungen für Zahnärzte

"Yes we scan" - Möglichkeiten und Grenzen der digitalen Abformung

Referent:
 
PD Dr. Jan-Frederik Güth
München

Termin:
Samstag, 21.10.2017
9:00-13:00

Ort:
Zahnärztehaus
Ludwigshafen
 

Inhalt/Anmeldung






BZK Zahnärztehaus, Brunhildenstraße 1, 67059 Ludwigshafen | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung