/ Aktuelles / eAU: Übergangsfrist bis 31.12.2021




eAU: Übergangsfrist bis 31.12.2021

In KZV aktuell und im Rundschreiben 4/21 wurden Sie darüber informiert, dass zum 01.10.2021 die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) startet. Ab diesem Zeitpunkt müssen Zahnarztpraxen Krankschreibungen digital an die gesetzlichen Krankenkassen übermitteln. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband haben sich zwischenzeitlich auf eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2021 geeinigt. Praxen, die noch nicht über die notwendigen technischen Voraussetzungen zur digitalen Übermittlung verfügen, können bis Jahresende übergangsweise das bisherige Verfahren mit dem "gelben Formular" (Muster 1) anwenden.