StartseitePraxisinformationen - Der OrdnerAusbildung NEUZahnarztJobbörseZFA/ZMF/ZMVPatientenBZKPresse Login
BZK-Pfalz

Fortbildung
Fortbildungsprogramm 2018
Kursbuchungssystem (KBS)
StartseiteBezirkszahnärztekammer Pfalz     // Aktuelles
AktuellesPraxisinformationen - Der OrdnerAusbildung NEUZahnarztJobbörseZFA/ZMF/ZMVPatientenBZKPresse LoginLinkszurück

Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik 2012 für Antonia Rados

 

Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik 2012 für Antonia Rados

Der Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik, seit beinahe zwanzig Jahren von der Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz in Mainz vergeben, wurde der Journalistin, Autorin, Korrespondentin, politischen Wissenschaftlerin Dr. Antonia Rados am 15. September 2012 in den Räumen des Erbacher Hofs in Mainz  verliehen. Antonia Rados wurde für ihre Berichterstattung geehrt.

Foto: Oliver Berg/Saarbrücker Zeitung

 



Das Kuratorium ehrte eine Kollegin, die als Buchautorin und Korrespondentin in den krisengeschüttelten, kriegerischen Gebieten, ob in Afghanistan, im Irak oder im Balkan die Fratze des Krieges aufzeigt, nicht ohne uns mitten im Getümmel auch auf das Menschliche, das Verbindende hinzuweisen. Sie ist Auge und Ohr für uns Zuschauer, Hörer und Leser. Sie schildert und überlässt das Bewerten den Menschen, die ihre Sendungen sehen, ihre Bücher lesen. Die Journalistin hat als Korrespondentin detaillierte Berichte, große Dokumentationen, aber auch Einzelinterviews, etwa das letzte mit dem Potentaten Gaddafi oder jenes mit Irans Ahmadinedschad gestaltet und geführt. Antonia Rados, Chefreporterin Ausland der RTL Mediengruppe Deutschland, hat den Libyenkrieg, die Arabellion, die Zustände in Syrien erhellend vor Augen geführt, unaufgeregt, ohne Pathos doch stets nah am Menschen. Begabt mit einer wirkmächtigen Sprache, vermag sie die Welt außerhalb der Grenzen deutscher Lande mit Klugheit, hohen geschichtlichen Kenntnissen und nicht ohne Mut zu analysieren und verfügt über die Gabe im Großen das Kleine und im Kleinen das Große zu entdecken.


Zu den Kuratoriumsmitgliedern gehören die bis dahin ausgezeichneten Preisträger: Die ehemalige Russlandkorrespondentin der ARD, Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz, die Publizistin, Sozialwissenschaftlerin und Frauenrechtlerin Dr. Necla Kelek, die Interviewerin und Fernsehmoderatorin Sandra Maischberger, die Leiterin der nach ihr benannten Gesprächsrunde des ZDF, Maybrit Illner, die Literaturchefin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Autorin Felicitas von Lovenberg, der Focus-Gründer und Herausgeber Helmut Markwort, der ehemalige Leiter der Bonner Wirtschaftsredaktion der FAZ, Walter Kannengießer, der Biograph, Buchautor und ehemalige Herausgeber der FAZ, Prof. Dr. Joachim Fest (†), der Sachbuchautor und Fernsehreporter Prof. Dr. Peter Scholl-Latour, der Publizist Johannes Gross (†), der Musik-, Literatur- und Theaterkritiker der Süddeutschen Zeitung, Prof. Dr. Joachim Kaiser, der Entertainer, Schauspieler und Publizist Harald Schmidt, der Moderator und Redaktionsleiter des Heute-Journals (ZDF), Dr. Claus Kleber, der Theaterkritiker der FAZ, Prof. Dr. Gerhard Stadelmaier, der Chefredakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“ und Mitherausgeber des Berliner Blattes „Der Tagesspiegel“, Giovanni di Lorenzo, der ehemalige Spiegelautor und jetzige Springer Mitarbeiter, Kolumnist, Internetjournalist und Satiriker Henryk M. Broder und der Literaturkritiker und Buchautor Prof. Dr. Fritz J. Raddatz.

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.


 
Notdienst



Zahnärztliche Röntgenstelle

Aktualisierungskurse gemäß §18a RöV für Zahnärztinnen/Zahnärzte
2018

 

Aktualisierungskurse gemäß §18a RöV für Zahnärztinnen/Zahnärzte

2019

 

 

Aktualisierungskurse gemäß §18a RöV für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)

2018

 

Aktualisierungskurse gemäß §18a RöV für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) 

2019

 

 

Röntgen beim Zahnarzt - Fachkundige Diagnostik

Das Video von dent-TV

hier anschauen!




Unsere Fortbildungen für Zahnärztinnen/Zahnärzte

Nächste Fortbildung:

Sa. 01.12.18   9:00 – 15:00  Uhr

Aktualisierung der Fachkunde im Röntgen- und Strahlenschutz für Zahnärztinnen und Zahnärzte

Dr. Jürgen Simonis

Dr. Peter Matovinovic

 

Fortbildungsprogramm 2018






BZK Zahnärztehaus, Brunhildenstraße 1, 67059 Ludwigshafen | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung